Ego, das ewige Thema …

Klar, jeder von uns Menschen braucht sein Ego, das ihm ein Überleben in dieser rauen Welt „sichert“. Doch leider werden laut den Statistiken und den Berichten in diversen Zeitschriften und in medizinisch-psychotherapeutischen Kreisen die Menschen (in jedem Fall in den westlichen Teilen der Welt), immer egoistischer, ja sogar narzisstisch bis zum pathologischen Narzissmus.

sein

Anima-Symbol SEIN

Laut einem Bericht im österreichischen Rundfunk hat sich das Bemühen von Eltern, die ihren Kindern gerne ein gutes Selbstbewusstsein für ihr Leben mitgeben wollten, ins Negative verkehrt. Statt ein selbstbewusster junger Erwachsener zu werden, wurden die Kinder immer selbstverliebter, also narzisstisch. Warum? Ich gehe davon aus, dass viele Kinder über ihre Erfolge im Leben, definiert und gelobt wurden. Oder aber, es wurden den Kindern immer alle Möglichkeiten geboten, sie wurden von den Eltern in tolle Klamotten gesteckt, es wurde ihnen jeder Wunsch erfüllt, nur das Beste jeweils gut genug usw. Besser wäre es gewesen, wenn Eltern jedes ihrer Kinder für sein ganz besonderes So-Sein akzeptiert hätten. Und der eine oder andere Konsumverweigerungsanfall von Eltern wäre für das Kind langfristig besser gewesen.

Materielle Güter und irdische Erfolge befriedigen nur für kurze Zeit, sie machen die Seele eines Menschen niemals satt. Daher kommt der Wunsch nach mehr, genug ist nie genug.

Ich wünsche jedem Menschen, dass es ihm gut geht, dass er in Frieden und Zufriedenheit leben kann. Doch das darf niemals auf Kosten anderer Menschen geschehen. Leider aber ist gerade unsere westliche Gesellschaft, in erster Linie die Finanzsysteme, die Firmenkonsortien, die großen Wirtschaftsverbände, die Politik in ihren Machtansprüchen, auf ausbeuterische Art und Weise am Werk.

Nur, was tun?

hilfe

Omega-Symbol HILFE

Ich denke, das einzige was uns als Einzelpersonen bleibt, ist, uns immer wieder an unsere göttliche Herkunft zu erinnern, daran, dass wir uns so verhalten, dass unsere Seele satt wird, dass wir anderen Menschen Gutes tun (ohne uns aber dabei ausnutzen zu lassen – der Narzisst wohnt nebenan). Wir müssen uns daran erinnern, dass wir Anteil haben am göttlichen „Spirit“ und uns davon führen und leiten lassen. Unser Ego muss sich dem Spirit unterordnen, von dort seine Weisungen empfangen, dann handeln wir zum höchsten Wohle aller = Service to Others.

Wenn das nicht geschieht, dann ist das Ego für sich selbst da = Service to Self, dann folgen wir den Wegen der Lüge, des Leids und der Manipulation anderer.

Facebook Like
Dieser Beitrag wurde unter AMO Siegel und Symbole abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>